Teilen

LICHT RICHTIG PLANEN!

Die Wohnung als Bühne

Gutes Licht hängt nicht nur von geeigneten Leuchtmitteln und dem Design der Lampen ab, es erfordert sorgfältige und rechtzeitige Planung von Stromauslässen, Schaltern und Steckdosen – am besten schon vor dem Bauen oder Renovieren. Licht kann Stimmung und Atmosphäre in die vier Wände zaubern und zum Energiesparen beitragen.

Empfehlung

  • Kombinieren Sie für eine ausgewogene Beleuchtung gerichtetes mit gestreutem Licht.
  • 3 bis 7 überlappende Lichtinseln je Raum sind besser als die übliche Allgemeinbeleuchtung einer Deckenlampe mit flachem Licht.
  • Tisch- und Stehleuchten erzeugen unterschiedliche Lichtebenen.
  • Setzen Sie gezieltes, blendfreies Leuchten für Schreibtische, Arbeitsflächen und Leseecken ein.
  • Strahler und Downloads setzen Ihre Lieblingsmöbel gezielt in Szene.
  • Indirektes Licht betont Wände oder Decken und lässt Räume offener wirken.
  • LED-Lampen sparen Geld und Energie. Ihre Lebensdauer beträgt ca. 20.000 Stunden (herkömmlichen Glühbirne: ca. 1000 Stunden).